Mit der Medienmitteilung und der Publikation der Kandidaten für die Nationalratswahlen 2019 ist es nun offiziell. Da steht mein Name drauf! Der spontanen Anfrage als “Listenfüller” stimmte ich nach dem Überfliegen des Wahlprogramms ebenso spontan zu. Für mich sind die Wahlen der ideale Aufhänger, um die Idee hinter der Gemeinschaftslösung HITOBITO im Internet zu veröffentlichen. Ich teile grundsätzlich die Ideologie der Piraten und wir kämpfen im Alltag mit den gleichen Problemen wie die Piraten: Win-Win! ;-)

Weshalb die Piraten? Als “Einthemenpartei” werden wir (sofern denn mein Antrag auf Mitgliedschaft angenommen wird) in emotionalen und medial ausgeschlachteten Themen (wie aktuell der Umweltschutz) kaum gross mitreden können (wollen). Dabei ist unser Thema wichtig für alle sozialen und wirtschaftlichen Anliegen unserer Zeit. Die Wahrung der Grundrechte im Informationszeitaler und das Stärken der Selbstbestimmung gehören auf die politische und wirtschaftliche Agenda. Als Chance* betrachtet, versteht sich. Dafür braucht es mehr digitale Kompetenz im Parlament. Deshalb: #VotePirate


  • z.B. für NewWork, OpenBusinessModels oder DigitalOpenInnovation